Müllverbrennung

Foto der Müllverbrennungsanlage der Fernwärme Wien, Standort Simmering.

Wir haben durch langjährige Erfahrung umfassendes Know-How im Bereich der Automatisierung und Regelung von Müllverbrennungsanlagen gesammelt und setzen dieses Wissen gerne für Sie um.

Die Einhaltung der behördlichen Emissionsgrenzwerte, eine stabile Prozessführung der Verbrennung und ein höherer Gesamtwirkungsgrad sind das Ergebnis intelligenter Regelsysteme, die einen vollautomatischen Betrieb ohne manuelle Eingriffe ermöglichen. Unsere Spezialisierung auf regelungstechnische Prozessoptimierung im laufenden Betrieb garantiert den unterbrechungsfreien Betrieb bei Implementierung unserer Feuerleistungsregelung.

Kein Brennstoff ist uns zu heterogen, um einen stabilen Anlagenbetrieb zu verhindern. Unsere Leistungen sind auf alle Kesseltypen und -größen anwendbar:

  • Rostfeuerungen (Horizontal-, Vorschub-, Rückschub- und Walzenrost)
  • Wirbelschichtfeuerungen (stationär, zirkulierend, turbulent)
  • Drehrohröfen

Leistungsüberblick

  • Optimale Regelung der Gesamtanlage (Performance & Mülldurchsatz)
  • Wirkungsgrad der Feuerung (Minimierung der Rauchgasverluste)
  • Minimierung der Emissionen (CO, NOx, SO2)
  • Bewältigung großer Brennstoffschwankungen (Heizwert, Schüttdichte, Wassergehalt, Aschegehalt)
  • Erhöhung der Anlagenleistung (Leistungssteigerung)
  • Einbindung in Anlagenverbände
  • Kessel- / Feuerungsregelungen
  • Optimierung von Feuerungssystemen
  • Einbindung von Biomasseanlagen in Kraftwerksverbände
  • Simulation von Fernwärmenetzen für effizienteren Betrieb von FW-Netzen mit minimalen Verlusten
  • Vorhersagesysteme für Fernwärmeabnahme
  • Prädiktionssysteme für optimale Anlagenführung

Vorteile, die Sie erwarten dürfen

  • Stabiler Betrieb auch bei schwierigen Lastverhältnissen
  • Wirkungsgrad der Feuerung
  • Minimierung der Emissionen
  • automatisierte Bewältigung großer Brennstoffschwankungen
  • Erhöhung der Anlagenleistung
  • entkoppelter Betrieb bei Anlagenverbänden
  • optimale Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage
  • minimale Emissionen
  • höhere Lebensdauer
  • minimale Schwankungen der Dampfproduktion
  • maximale Verstromung des erzeugten Frischdampfes
  • beste Turbinenauslastung
  • minimaler Eigenenergiebedarf der Anlage
Top