Advanced Process Control - APC

Multi-Input-multi Output-Schema

Advanced Process Control ist eine leistungsfähigere Alternative zur konventionellen PID-Regelung. Letztere ist bis heute die am weitesten verbreitete Lösung für die Regelung industrieller Prozesse. Mit APC-Lösungen lassen sich die Effizienz von Industrieprozessen erheblich steigern.

 

Unsere Advanced Process Control-Technologien

  • Model Predictive Control (Multi-Input-Multi-Output)
  • Fuzzy Control
  • Neural Network Prozess Identifikation und Regelung
  • Nichtlineare Regelungen
  • Embedded MPC, Modellprädiktive Regelung auf SPS Basis (hochverfügbar!)
  • PID-Loop Performance Monitoring (Automatische Erkennung defekter Aktuatoren und Sensoren, Automatische Erkennung und Korrektur von schlecht eingestellten PID-Regelkreisen, Überwachung kritischer PID-Regelkreise,...)
  • PID-Loop Performance Optimierung (Maximierung der Regelperformance, Minimierung von Schwingungen, Minimierung von Abweichungen zw. Soll- und Ist-Werten, Stellglied schonender Regelbetrieb)

Wichtige Vorteile von Advanced Process Control (APC)

  • Abweichungen zwischen Soll und Ist werden minimiert (häufig bis 75 %)
  • Erhöhung der Rohstoff-Ausbeute (typisch 3 bis 12 %)
  • Durchsatzsteigerung (typisch 2 bis 6 %) - bei konstanter Produktqualität
  • Energieverbrauch und Rohstoffeinsatz werden deutlich reduziert (typisch um 3 bis 10 %)
  • Manuelle Eingriffe und Operator-Belastung werden signifikant verringert
  • Arbeitspunkt- und Lastwechsel werden optimiert, d. h. schnellerer Übergang
  • Verfügbarkeit der Anlage wird bei geringeren Instandhaltungskosten erhöht

Diese Technologien stammen aus der Petrochemie und sind dort weit verbreitet. Wir sind Ihr Partner, wenn Sie diese fortschrittliche aber bewährte Technologie in Ihrem Betrieb einsetzen wollen.

Projektschritte einer Regleroptimierung

  • Planung der Regelkonzepte

    • Modellbildung der Anlage
    • Simulation und Reglerentwurf
    • Regelkonzeptvalidierung

  • Integration in bestehenden Anlagen

    • Optimierung der Reglerparameter
    • Anpassung an die Anlage
    • Leistungssteigerung

  • Inbetriebnahme und Optimierung

    • Erneuerung der bestehenden Regelung
    • Update der Leittechnik
    • Verbundschaltungen

APC-Solutions for Pulp&Paper Industry

  • Steam Network Control (optimal steam to electricity utilization, high precision pressure control, maximal electricity production, minimal fuel consumption)
  • Combustion Control of Boilers (bark boilers, fluidized bed boilers)
  • Recovery Boiler Combustion Control (Char bed stabilization, Black Liquor burner stabilization, reduction degree stabilization)
  • Paper Machine MD Quality Control (Basis weight, dryness) with simultanous optimization energy consumption- gas, steam)
  • Dynamic Paper Machine Control (Grade Change, Ramp-up after break, Auto-Grade Change, Product Quality Control)
  • Flash dryer control (dryness softsensor + model predictive control of dryness with simultanous optimization of energy consumption)
  • Lime Kiln Advanced Control for stable lime Quality and optimized fuel consumption
  • Evaporation plant Advanced Control for optimal steam utilization and stable dry solids Content of black Liquor
  • Supervisory Control for bleaching and washing line, controlling Kappa, Brightness, Fiber strength, cleanness, consistencies and temperatures
  • Continous digester (e.g. Kamyr) control of Kappa, cleanness, temperatures for stable heating factor, residual alkali and dry solids Content of black liquor for high pulp quality and yield
  • Lime kiln control for minimized fuel consumption, highest lime quality, stable CaO conversion, low CO emissions and stable Operation of kiln even during load changes
  • Recovery boiler control for stable char bed hight, reduction degree, high boiler efficiency, high green liquor quality and high optimized compensation of dry solids changes from evaporation plant 

Weiterführende Informationen:

Modellprädiktive Regelung (MPC)

Top